X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Medienart


Der Gin des Lebens
Kriminalroman
Verfasser: Henn, Carsten S.
Verfasserangabe: Carsten Sebastian Henn
Jahr: 2020
Verlag: Köln, DuMont
Mediengruppe: Schöne Literatur
nicht verfügbar
Exemplare
SignaturMediengruppeStatusVorbestellungenFristAusleihhinweis
Signatur: SL Hen Mediengruppe: Schöne Literatur Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 25.08.2020 Ausleihhinweis:
Inhalt
Eines schönen Morgens findet Cathy Callaghan, Betreiberin eines kleinen Bed & Breakfast in Plymouth/Südengland, eine Leiche in ihrem Garten. Bald stellt sich heraus: Es handelt sich um einen stadtbekannten Obdachlosen, der mehr gesehen hat, als ihm guttat. Auch für Bene Lerchenfeld kommt’s knüppeldick: Seine langjährige Freundin Annika verlässt ihn, als er ihr gerade einen Heiratsantrag machen will. Und dann landet er mit seinem geliebten Oldtimer dank Navi auch noch im Rhein.
Bene ist am Tiefpunkt. Da kommt die Flasche selbstgebrannten Gins, die ihm sein toter Vater vermacht hat, gerade richtig. Jahrelang hat er sie sich aufgespart, doch jetzt ist sowieso schon alles egal, also: Prost! Der Gin schmeckt besser als alles, was Bene je getrunken hat. Er beschließt, die verlorene Rezeptur dieses ganz besonderen Tropfens ausfindig zu machen. Eine Suche auf den Spuren seines Vaters, die ihn nach Plymouth führen wird – wo Cathy und der tote Obdachlose auf ihn warten …
Rezensionen
Details
Verfasser: Henn, Carsten S.
Verfasserangabe: Carsten Sebastian Henn
Jahr: 2020
Verlag: Köln, DuMont
Systematik: SL
ISBN: 978-3-8321-8397-4
Beschreibung: 3. Aufl. , 334 S.
Schlagwörter: Bed & Breakfast, GIn, Krimi, Südengland
Mediengruppe: Schöne Literatur